offene Ganztagsschule mit Vorschulklassen

Zu Fuß zur Schule

Zu-Fuß-Wochen  an der Schule Nettelnburg

Den folgenden Elternbrief können Sie sich als PDF zum Ausdrucken herunterladen:
ZuFußzurSchule2017

 

Liebe Eltern,

Ende September/Anfang Oktober beteiligen wir uns an der Hamburg weiten Aktion „Zu Fuß zur Schule“, indem wir an der Schule Nettelnburg in der Zeit vom 25. September bis zum 13. Oktober Zu-Fuß-Wochen durchführen. An diesen Tagen werden alle Kinder unserer Schule aufgefordert, sich zu bewegen und ihre Wege selbstständig zurückzulegen und somit auf das Bringen mit dem PKW zu verzichten.

 

Warum unterstützen wir als Schule diese Aktion?

Hamburg weit bringen viele Eltern ihre Kinder mit dem Auto zur Schule, weil das vermeintlich sicherer ist. Dabei verunglückten in den letzten Jahren etliche Kinder als Mitfahrer in einem PKW. Auch vor unserer Schule führt der Bring- und Holverkehr immer wieder zu gefährlichen Verkehrssituationen. Besonders das Wenden mit dem Auto auf dem Lehrerparkplatz ist für unsere Grundschulkinder gefährlich. Die Aktionswoche ist eine gute Gelegenheit auszuprobieren, ob es auch ohne Auto geht. Wir würden uns freuen, wenn Sie hierüber auch zu Hause mit ihren Kindern sprechen. Diese Woche werden Ihre Kinder durch die Klassenlehrerinnen über das Projekt Zu-Fuß-Wochen informieren.

 

Für Ihr Kind hat es viele Vorteile, den Schulweg zu Fuß, mit dem Roller oder dem Fahrrad zurückzulegen

▪     Bewegung ist für die Entwicklung Ihres Kindes unverzichtbar: Laufen, Klettern, Balancieren und Radfahren trainieren Ausdauer, Koordination und Gleichgewichtssinn und unterstützen auch die geistige Entwicklung. Wenn Ihr Kind zu Fuß geht, ist es wacher, aufmerksamer und kann sich besser konzentrieren.

▪     Kinder, die ihren Schulweg selbstständig zurücklegen, können sich besser orientieren und erleben ihre Umwelt bewusster. Wenn Ihr Kind viel mit dem Auto unterwegs ist, fällt es ihm schwer, Orte miteinander in räumliche Beziehung zu setzen.

▪     Auf dem Schulweg trifft Ihr Kind auf andere Mitschüler. Es lernt Kontakte zu knüpfen und sich abzugrenzen und trainiert damit wichtige Fähigkeiten für Sozialverhalten und Teamfähigkeit.

 

Auch Sie als Eltern profitieren davon, wenn Ihr Kind selbstständiger wird, weil Sie Zeit für das Bringen und Holen sparen. Und nicht zuletzt leisten wir mit der Aktion einen Beitrag zum Klimaschutz und damit auch für die Zukunft unserer Kinder: Denn Radfahren und zu Fuß gehen bedeuten Null-Emissionen.

 

In der letzten Woche haben wir vom ADAC gelbe Warnwesten erhalten, die an die Vorschüler und Erstklässler verteilt wurden. Wir würden uns freuen, wenn alle neu eingeschulten Kinder diese Westen morgens auf dem Weg zur Schule tragen. Natürlich macht es auch Sinn, dass auch die Kinder der 2., 3. und 4. Klassen ihre Warnwesten aus den letzten Jahren benutzen.

 

Wir freuen uns auf schöne Aktionswochen mit Ihren Kindern und hoffen auf Ihre Unterstützung.

 

Herzliche Grüße

Bettina Köhler, Schulleiterin        Thorvald Brandt, stellv. Schulleiter 

 

Kontaktdaten

Fiddigshagen 11
21035 Hamburg
Telefon: 040-4288881-0
Telefax: 040-4288881-22
Büro: Mo-Fr 8-13.00 Uhr und
Mo, Di u. Do 14.00-16.00 Uhr
schule-nettelnburg@bsb.hamburg.de

Kontaktformular

Termine
  • Pädagogische Jahreskonferenz für die Lehrerkonferenz der Schule (kein Unterricht am Vormittag)
    am 30. Oktober 2017
  • Lernentwicklungsgespräche der 4.Klassen
    vom 02. November 2017 bis 03. November 2017
  • Nachmittagsausschuss
    am 02. November 2017 19:30 Uhr
  • Elternratssitzung
    am 08. November 2017 19:30 Uhr
  • Lesewoche
    vom 13. November 2017 bis 17. November 2017