offene Ganztagsschule mit Vorschulklassen

Lesewoche

 

 Lesenachmittag und Tag der offenen Tür 2017:

Mittwoch, 15.11. von 15 bis 18 Uhr

 

 

 

Das war unsere Lesewoche vom 14.-18. November 2016

 

autorenlesung-2

Am Montag und Dienstag war der Autor und Musiker Helge Stroemer zu Gast in unserer Schule. Er las und sang zur Gitarre aus seinem Buch: „Die Küstendetektive-Jagd auf die Hafenbanditen“. Alle 3. und 4. Klassen kamen in insgesamt 3 Lesungen in den Genuss dieser spannenden und kurzweiligen Geschichte.

 

 

 

lesewettbewerb-1

Der Lesewettbewerb der drei 3. Klassen wurde am Mittwochvormittag ausgetragen. Aus jeder Klasse lasen die 2 besten Leser zuerst einen bekannten und danach einen unbekannten Text. Danach bestimmte die Jury die Sieger. Allen Vorlesern wurde eine Urkunde überreicht. Die ersten 3 Sieger bekamen je einen Büchergutschein und die anderen 3 Teilnehmer einen Trostpreis.

 

 

 

lesecafe-5Am Mittwochnachmittag fand der Lesenachmittag unter dem Motto „Unsere Schule-ein Lesehaus“ statt. Zusätzlich waren interessierte Eltern und Kinder zum „Tag der offenen Tür“ eingeladen. Von 15 – 18 Uhr platzte das Hauptgebäude fast aus allen Nähten. Beim Bücherflohmarkt und dem Stand der Sachsentorbuchhandlung wurde nach Büchern gestöbert, in den stündlich stattfindenden Lesungen ließen sich viele Schüler und einige Eltern von den ganz unterschiedlichen Themen verzaubern, alle Bastelangebote wurden gut besucht und das Café, das von den Eltern organisiert wurde, hatte so viele Besucher wie noch nie. Interessierte Eltern wurden von Viertklässlern durch die Schule geführt und Schulleitung, Elternrat und der TSG hatten den ganzen Nachmittag sehr viele Fragen zu beantworten. Auch finanziell hat sich dieser Nachmittag gelohnt. Das Café und der Bücherflohmarkt haben eine stolze Summe eingenommen, die wieder der Schülerbücherei zugute kommen wird.

 

 

Am Freitag war der Lesewettbewerb der 4. Klassen. Da wir aktuell vier 4. Klassen haben, lasen insgesamt 8 Leser vor und es gab Büchergutscheine für die 4 besten Leser und Trostpreise für die Plätze 5 bis 8.

 

Außerdem gab es in der Lesewoche und auch schon davor die Klassenlesewettbewerbe, viele Projekte in den Klassen zum Thema Lesen und den Programmpunkt „Große lesen Kleinen vor“. Dabei lesen die 3. und 4. Klassen den jüngeren Schülern während des Unterrichts vor.

 

Hier weitere Eindrücke der Lesewoche 2016:

 

 

Allgemeine Informationen über die Lesewoche:

Seit 2004 findet an unserer Schule jedes Jahr im November eine Lesewoche statt.

In der ganzen Woche steht in den Klassen das Lesen im Mittelpunkt.

Viele Programmpunkte sind seit Jahren fester Bestandteil:

Autorenlesung:

ein Autor bzw. eine Autorin hält drei  Lesungen für die 3. und 4. Klassen

Lesewettbewerb:

die 3. und 4. Klassen ermitteln in Klassenwettbewerben die zwei besten Leser jeder Klasse.

Die Klassensieger einer Klassenstufe treten dann an 2 Tagen  in der voll besetzten Aula gegeneinander an und eine Jury bestimmt die jeweiligen Stufensieger.

„Große lesen Kleinen vor“: 

Die 3. und 4. Klassen lesen in der Lesewoche ihren Lesepatenkindern der Vorschule, 1. und 2. Klassen vor.

Lesenachmittag und Tag der offenen Tür:

Der Höhepunkt der Woche steht unter dem Motto: „Unsere Schule – ein Lesehaus“

Für Eltern, Kinder und Interessierte gibt es viel rund um das Buch zu erfahren, hören, rätseln, basteln, schmecken und kaufen.

Es gibt ein Lesecafé, das von Eltern organisiert wird und nicht nur der beliebte Treffpunkt in der Pausenhalle ist, sondern auch der Schülerbücherei  viele neue Bücheranschaffungen ermöglicht.

Auf dem Bücherflohmarkt verkaufen Kinder die großzügigen Bücherspenden der Elternschaft. Auch diese Einnahmen kommen der Schülerbücherei zugute.

Die Sachsentorbuchhandlung baut einen Bücherstand auf, in dem auch die Bücher der aktuellen  Autorin  gekauft werden können.

An Infoständen  können sich Interessierte über die Schule und den Ganztagspartner TSG informieren.

Vorlesungen, Bilderbuchkino oder Bastelangebote finden dreimal in vielen Klassenräumen statt.

Auch in der Schülerbücherei  kann man stöbern.

 

 

Merken

Kontaktdaten

Fiddigshagen 11
21035 Hamburg
Telefon: 040-4288881-0
Telefax: 040-4288881-22
Büro: Mo-Fr 8-13.00 Uhr und
Mo, Di u. Do 14.00-16.00 Uhr
schule-nettelnburg@bsb.hamburg.de

Kontaktformular

Termine
  • Weihnachtssingen in der Turnhalle
    am 21. Dezember 2017
  • Nachmittagsausschuss
    am 17. Januar 2018 19:30 Uhr
  • Elternratssitzung
    am 24. Januar 2018 19:30 Uhr
  • Anmeldeschluss für Vorschulklassen und 1.Klassen für das Schuljahr 2018/19
    am 26. Januar 2018 14:00 Uhr
  • Halbjahreszeugnisse für die 4.Klassen
    am 01. Februar 2018